01.01.2011, 00:00 Uhr

Quellen anzapfen

Die Vorteile von „Shared Innovation“ mit Open Source haben die .NET-Community und selbst Microsoft langst erreicht. Die Versionsverwaltung von Open-Source-Quellcode kommt diesen Entwicklungen nur langsam hinterher und ist eher zentralistisch in Subversion-Repositories gefangen. dotnetpro zeigt in zwei Teilen,wie Sie an die Quellen herankommen, und bereitet darauf vor, etwaige Änderungen mit dem dezentralen Versionskontrollsystem Git zu verwalten.
Autor: Lars Corneliussen (1466)

Diesen Artikel lesen Sie exklusiv als dotnetproPlus Abonnent

Sie wollen zukünftig auch von den Vorteilen eines plus-Abos profitieren? Werden Sie jetzt dotnetpro-plus-Kunde
  • 2 Monate Gratis testen
  • Über 4.000 qualifizierte Fachartikel
  • Auf jedem Gerät verfügbar