AvalonDock: Visual-Studio-ähnliche Oberflächen für jedermann 12.03.2018, 00:00 Uhr

Ordnung ins Fensterchaos

So einfach fügen Sie Ihrer Anwendung einen Fenstermanager hinzu.
Wer von Floating und Docking spricht, drückt damit nichts Anzügliches aus. Vielmehr spricht er von Fenstern einer Desktop-Anwendung wie beispielsweise Visual Studio. Die Fenster lassen sich aneinanderhängen (Docking), über den anderen platzieren (Floating) oder auch verbergen.
AvalonDock ist ein WPF-Control, das genau solche Docking-Fenster implementiert. Dazu gehören ein Host-Control, das die verschiedenen Fenstertypen beherbergen kann, sowie unterschiedliche Fenster mit jeweils anderen Eigenschaften und Anwendungsszenarien.

dotnetpro

Sie wollen zukünftig auch von den Vorteilen eines plus-Abos profitieren? Werden Sie jetzt dotnetpro-plus-Kunde
  • 2 Monate Gratis testen
  • Über 4.000 qualifizierte Fachartikel
  • Auf jedem Gerät verfügbar