Quelle: dotnetpro
JSON-Parser von Microsoft 20.09.2021, 00:00 Uhr

Ein Wettbewerber für Newtonsoft.Json

Die etablierte Bibliothek Newtonsoft.Json bekommt Konkurrenz aus dem Hause Microsoft.
Die Open-Source-Bibliothek Json.NET [1] von Newtonsoft wurde im Juni 2006 erstmals veröffentlicht. Seither hat sie vielfachst Einsatz in verschiedensten Projekten gefunden, so in Mono, RavenDB, ASP.NET SignalR und ASP.NET Core.
Microsoft hat mit .NET Core 3 seine hauseigene Implementierung einer JSON-Bibliothek eingeführt. Die Anforderungen bestanden unter anderem in einer hoch performanten Ausführung und geringem Speicherverbrauch. Zudem wurde es optimiert für UTF-8, da diese Codierung für Web-Requests und Dateizugriffe häufig eingesetzt wird. Auch sollten bei benötigten JSON-Manipulationen die Abhängigkeiten auf externe NuGet-Pakete verhindert werden.

dotnetpro

Sie wollen zukünftig auch von den Vorteilen eines plus-Abos profitieren? Werden Sie jetzt dotnetpro-plus-Kunde
  • 2 Monate Gratis testen
  • Über 4.000 qualifizierte Fachartikel
  • Auf jedem Gerät verfügbar