Wesentliches zu UWP-Apps 11.10.2016, 15:05 Uhr

UWP kurz und komplett

Nicht jede UWP-App braucht gleich ein komplexes App-Framework.
Häufig reichen für eine App der Universal Windows Platform (UWP) bereits die Standardmöglichkeiten von UWP mit wenigen Zeilen eigenem Code. Und mit dem neuen Single Process Model braucht man auch keine Background-Tasks mehr. Die meisten UWP-Apps benötigen lediglich einige grundlegende Funktionalitäten, wie etwa:
  • Unterstützung des UWP-Lebenszyklus,
  • Wiederherstellen des Sitzungsstatus nach Suspendierung der App,
  • Navigation,
  • Hintergrundverarbeitung,
  • Lizenzierung,
  • Fehlerverfolgung,
  • Ablaufverfolgung,
  • Unterstützung für ein helles und ein dunkles Farbschema,
  • regionsspezifische Formatierungen,
  • Einstellungen (Settings), Info über die App (About).

dotnetpro

Sie wollen zukünftig auch von den Vorteilen eines plus-Abos profitieren? Werden Sie jetzt dotnetpro-plus-Kunde
  • 2 Monate Gratis testen
  • Über 4.000 qualifizierte Fachartikel
  • Auf jedem Gerät verfügbar