01.08.2007, 00:00 Uhr

Access-Ribbon anwendungsspezifisch anpassen

Word- und Excel-Benutzer kommen in der Regel mit den eingebauten Ribbon-Elementen aus. Unter Access ist dies anders: In der fertigen Anwendung soll der künftige Benutzer anwendungsspezifische Steuerelemente vorfinden. dotnetpro zeigt, wie Sie das Ribbon anpassen und es mit dem Rest der Benutzeroberfläche interagieren lassen.
Autor: André Minhorst (1321)

dotnetpro

Sie wollen zukünftig auch von den Vorteilen eines plus-Abos profitieren? Werden Sie jetzt dotnetpro-plus-Kunde
  • 2 Monate Gratis testen
  • Über 4.000 qualifizierte Fachartikel
  • Auf jedem Gerät verfügbar