Fünf Open-Source-Komponenten zur Bildbearbeitung und -optimierung 15.04.2019, 00:00 Uhr

Bilder aufhübschen

Digital aufgenommene Bilder ändern und verbessern Sie mit diesen kostenfreien Komponenten.
Windows bietet mit GDI (Graphics Device Interface) grundlegende Grafikfunktionen an. Diese nutzen Sie unter .NET mit Deklarationsanweisungen des Windows API. Alternativ setzen Sie unter .NET die verwalteten Funktionen von GDI+ oder die in WPF enthaltenen Multimedia-, Animations- und Grafikfunktionen ein. Hier gibt es beispielsweise bereits Transparenzeffekte, Farbverläufe oder auch Funktionen zur Umwandlung von farbigen Bildern in Graustufen.
Für die erweiterte Bildbearbeitung und -optimierung wie zum Beispiel für Korrekturen von Über-/Unterbelichtung, Unschärfe, Kontrastschwäche, Bildrauschen sowie Rote-Augen-Effekt reichen diese Grafikfunktionen allerdings in der Regel nicht aus.

dotnetpro

Sie wollen zukünftig auch von den Vorteilen eines plus-Abos profitieren? Werden Sie jetzt dotnetpro-plus-Kunde
  • 2 Monate Gratis testen
  • Über 4.000 qualifizierte Fachartikel
  • Auf jedem Gerät verfügbar