Quelle: dotnetpro
SkiaSharp erkunden, Teil 2 13.12.2021, 00:00 Uhr

Mehr bunte Bilder

Die 2D-Grafikbibliothek bietet starke Funktionen und Effekte, die sich einfach ­kombinieren lassen. Eine WPF-Desktop-Anwendung zeigt, wie das geht.
Die Dezemberausgabe der dotnetpro hat die 2D-Grafik­bibliothek SkiaSharp vorgestellt, einen .NET-Port der C++-Bibliothek Skia [1] [2]. Diese dient beispielsweise in Mozillas Firefox-Browser und Googles Chrome als Grafik-En­gine. Anhand einer kleinen Beispielanwendung hat der Artikel die Grundlagen der Bibliothek eingeführt. Noch nicht behandelt wurden beispielsweise der Umgang mit Bitmaps oder die Kombination von Effekten. Das will der zweite Teil nun nachholen. Zum „Spielen“ mit den SkiaSharp-Funktionen wird als Grundlage wieder das schon bekannte Beispielprojekt verwendet und passend geändert [3].

Opazität und Transparenz

dotnetpro

Sie wollen zukünftig auch von den Vorteilen eines plus-Abos profitieren? Werden Sie jetzt dotnetpro-plus-Kunde
  • 2 Monate Gratis testen
  • Über 4.000 qualifizierte Fachartikel
  • Auf jedem Gerät verfügbar