Quelle: dotnetpro
Microsoft Power Platform – Power Apps Component Framework 17.01.2022, 00:00 Uhr

Volle Kontrolle

Die Microsoft Power Platform ist auf dem Weg zu ­einer ­Applikationsentwicklungsumgebung für alle.
Eine Applikationsentwicklungsumgebung für alle – das umfasst Citizen Developer genauso wie echte Entwickler und erlaubt Fusion Development von Fachabteilung und IT. Ein wichtiger Baustein im Fusion-Development-Werkzeugkasten ist das Power Apps Component Framework [1] zur Schaffung eigener Controls und Logiken auf Basis von TypeScript.
Low Code Application Development (LCAD) greift um sich und verbreitet sich. Während zu den Anfängen besonderes Augenmerk darauf lag, jeden und jede, ungeachtet von Programmierkenntnissen, als Citizen Developer einzubinden, wachsen die Plattformen nun über Fachabteilungsgrenzen hinaus und entwickeln sich zu Enterprise-Lösungen. Dazu muss die Developer Community mit an Bord sein, sonst kommt es schneller zu Wildwuchs und Chaos, als man zu reagieren vermag – man denke nur an die dunklen Zeiten der Excel-Macros, die schnell unternehmenskritisch und zugleich unwartbar wurden.

dotnetpro

Sie wollen zukünftig auch von den Vorteilen eines plus-Abos profitieren? Werden Sie jetzt dotnetpro-plus-Kunde
  • 2 Monate Gratis testen
  • Über 4.000 qualifizierte Fachartikel
  • Auf jedem Gerät verfügbar