Windows Community Toolkit 14.01.2019, 00:00 Uhr

Erweiterte Werkzeugsammlung

Das UWP Community Toolkit hat im Lauf der letzten Monate wichtige Änderungen erfahren.
Das UWP Community Toolkit gehört mittlerweile zum Windows-API. Es gibt kaum noch einen Entwickler, der nicht auf die Steuerelementsammlung zurückgreift. Im Verlauf des vergangenen halben Jahres erhielt das Produkt zwei signifikante Aktualisierungen, die eine Reihe interessanter Änderungen mitbringen.
Beginnen wir mit Semantischem. Das UWP Community Toolkit heißt seit einiger Zeit Windows Community Toolkit (WCT, vergleiche dazu jedoch auch den Kasten Konsistenz in der Dokumentation). Die Namensänderung erfolgte im Rahmen der übrigen Umbrüche in der .NET-Welt: Microsoft und die Entwickler möchten damit zum Ausdruck bringen, dass sich das Produkt auch an .NET-Standard-Entwickler richtet.

dotnetpro

Sie wollen zukünftig auch von den Vorteilen eines plus-Abos profitieren? Werden Sie jetzt dotnetpro-plus-Kunde
  • 2 Monate Gratis testen
  • Über 4.000 qualifizierte Fachartikel
  • Auf jedem Gerät verfügbar