Quelle: dotnetpro
Fünfmal Bildmanipulation unter .NET 21.06.2021, 00:00 Uhr

Fotos verändern und optimieren

Grafikbibliotheken verarbeiten Bilder in eigenen .NET-Programmen.
Änderungen an Bilddateien sind komplex und zeitintensiv. Schließlich gilt es, sich mit Berechnungen, Farbräumen und Effektumsetzungen auseinanderzusetzen. Mit der passenden Bibliothek generieren Sie allerdings aus einem digitalen Ausgangsbild jederzeit auch unterschiedliche Bildvarianten. Sie verwenden die Bearbeitungsfunktionen zur Bildkorrektur (zum Beispiel Farbanpassungen, Sättigung, Kontrast) oder auch zur gezielten Verfremdung (zum Beispiel Konvertierung von farbigen Bildern in Grauskala, Anlage von Rasterbildern, Umwandlung von Fotos in Ölgemälde). Auch zum Retuschieren von unerwünschten Bildteilen, zum Hinzufügen von neuen Bildelementen oder zur Anlage von Fotomontagen werden die Bibliotheken verwendet.
Wurden grundlegende Komponenten mit Bildbearbeitungsfunktionen bereits in [1] vorgestellt, liegt an dieser Stelle das Augenmerk auf speziellen Bildmanipulationskomponenten aus dem Bereich Open Source.

dotnetpro

Sie wollen zukünftig auch von den Vorteilen eines plus-Abos profitieren? Werden Sie jetzt dotnetpro-plus-Kunde
  • 2 Monate Gratis testen
  • Über 4.000 qualifizierte Fachartikel
  • Auf jedem Gerät verfügbar