Quelle: dotnetpro
Fünf kommerzielle Bibliotheken für .NET 15.03.2021, 00:00 Uhr

Hohe Mathematik

Diese Bibliotheken widmen sich dem Ingenieurwesen, den Finanzen und der Wissenschaft.
Die ersten Rechner wurden entwickelt, um insbesondere mathematische Problemlösungen im Finanz- und Ingenieurwesen zu erleichtern. Es entstanden Programmiersprachen wie COBOL (COmmon Business Oriented Language) für kaufmännische Anwendungen und FORTRAN (FORmula TRANslator) für mathematische Lösungen. Aktuelle Entwicklungsplattformen wie Java oder .NET bieten lediglich mathematische Grundfunktionen an. Erst mit Open-Source- [1] und insbesondere kommerziellen Bibliotheken lassen sich komplexe Berechnungen ausführen. Die Lösungen sind dabei speicher- und geschwindigkeitsoptimiert und unterstützen Multithreading und parallele Verarbeitungen.

 1  ExtremeOptimization Numerical Libraries

dotnetpro

Sie wollen zukünftig auch von den Vorteilen eines plus-Abos profitieren? Werden Sie jetzt dotnetpro-plus-Kunde
  • 2 Monate Gratis testen
  • Über 4.000 qualifizierte Fachartikel
  • Auf jedem Gerät verfügbar