Quelle: dotnetpro
Webentwicklung mit TypeScript, Teil 2 13.01.2020, 00:00 Uhr

Quo vadis, Web?

Webtechnologien sind mittlerweile in fast alle Softwarebereiche vorgedrungen – auch dank TypeScript.
D as Web hat sich in den vergangenen zehn Jahren von einem dokumentenbasierten Verteilungssystem zu einer echten Applikationsplattform gewandelt [1]. Ein Grund für diese Transformation war die starke Verbreitung von Java­Script – auch außerhalb der Webbrowser. Mit der Plattform Node.js gibt es genau den richtigen Unterbau, um eine Vielzahl von Anwendungsfällen ausreichend und leistungsstark abzudecken. Neben der klassischen Domäne „Webserver“ werden mittlerweile unter anderem auch Client-Applikationen und Mikrocontroller auf Basis von JavaScript entwickelt.

Die Ereignisschleife

dotnetpro

Sie wollen zukünftig auch von den Vorteilen eines plus-Abos profitieren? Werden Sie jetzt dotnetpro-plus-Kunde
  • 2 Monate Gratis testen
  • Über 4.000 qualifizierte Fachartikel
  • Auf jedem Gerät verfügbar