Fünf kommerzielle Game Engines 18.03.2019, 00:00 Uhr

Kraftwerke für Spiele

Diese Spieleplattformen bieten umfassende Dokumentationen, Beispiele und Hilfen.
Das Feld der Spiele-Engines ist ebenso reichhaltig wie vielfältig. Viele der für eigene Spiele nutzbaren Engines wurden ursprünglich für ein bestimmtes Spiel entwickelt und dann auch in anderen Spielen genutzt. Parallel dazu wurden auch eigenständige Spieleplattformen entworfen, die nur teilweise im Bereich Open Source angesiedelt sind. Einige Hersteller bieten entsprechende Plattformen kommerziell an. Bei einigen Open-Source-Lösungen wurden wiederum zwar die Quelltexte verfügbar gemacht, dennoch sind sie kostenpflichtig. Die kommerziellen Plattformen stellen in der Regel keinen Quelltext zur Verfügung.
Viele Engines versuchen, möglichst alle wichtigen Hardwareplattformen wie Windows, Linux, macOS, iOS, Android, FireOS, PS4, Xbox One sowie Nintendo abzudecken. Prinzipiell gehört es zum guten Ton, Game Engines mitsamt den erforderlichen Bearbeitungs-Tools bereitzustellen, über die Sie Objekte, Landschaften und Szenen definieren, Spielabläufe, Level entwerfen und Beleuchtungen und Effekte einstellen.

dotnetpro

Sie wollen zukünftig auch von den Vorteilen eines plus-Abos profitieren? Werden Sie jetzt dotnetpro-plus-Kunde
  • 2 Monate Gratis testen
  • Über 4.000 qualifizierte Fachartikel
  • Auf jedem Gerät verfügbar