Isolierte Unit-Tests für das UI 17.05.2021, 00:00 Uhr

Gezähmte Ansichtslogik

UI-Logik mit Bordmitteln automatisch testen? dotnetpro zeigt, wie es geht.
Die bekannte Testpyramide mit ihren Stufen (Bild 1)
(Quelle: Autor)
Durch die enorme Popularität der Windows Presentation Foundation (WPF) gibt es immer mehr Entwickler mit fundierten XAML-Kenntnissen, die ihre Fähigkeiten in der Praxis auch ausschöpfen. Der Wunsch des Marktes nach immer aufwendigeren Oberflächen treibt diese Entwicklung weiter an. Dadurch gibt es in den Projekten immer komplexeren XAML-Code. Das wiederum hat die Fehleranfälligkeit in diesem Bereich stark erhöht. Automatisierte Qualitätskontrolle wird also immer dringlicher.
Die Testmethoden konnten nicht Schritt halten. Geskriptete Tests müssen mühsam von Hand geschrieben werden oder per Capture-and-replay-Tools generiert werden. Die Ausführung erfordert eine komplette lauffähige Anwendung. Bei Änderungen der Steuerelemente funktionieren die Skripte oft nicht mehr, der Wartungsaufwand steigt (den Fallstricken und insbesondere der Regressionstestfähigkeit widmen sich Andreas Spillner und Tilo Linz im ihrem Buch „Basiswissen Softwaretest“ [1]). Daher gibt es in den Projekten immer mehr XAML-Code, der dann oft nur halbherzig getestet ist.

dotnetpro

Sie wollen zukünftig auch von den Vorteilen eines plus-Abos profitieren? Werden Sie jetzt dotnetpro-plus-Kunde
  • 2 Monate Gratis testen
  • Über 4.000 qualifizierte Fachartikel
  • Auf jedem Gerät verfügbar