Quelle: dotnetpro
Programmieren mit WinUI 3, Teil 2 18.04.2022, 00:00 Uhr

WinUI 3 im Praxistest 

Wie lassen sich WinUI 3 und MVVM vereinen?
Die Grundideen von WinUI 3 hatten wir bereits in einem ersten Artikel vorgestellt [1]. Doch wie gut lässt sich das neue Framework in die heutige Programmierpraxis integrieren? Wie lassen sich die aus WPF und anderen Frameworks bekannten und beliebten Patterns wie Dependency Injection und Model-View-ViewModel umsetzen?
Auch bei WinUI 3 erinnert vieles wieder an die Anfangszeit von WPF (Windows Presentation Foundation). Microsoft liefert eine Toolbox mit vielen Komponenten, aber keine Anleitung, wie man ein sinnvolles Grundgerüst für eine Anwendung aufbauen könnte. Strukturierte Vorlagen, wie man sie aus der ASP.NET-Welt für Web APIs, MVC oder Razor Pages kennt, fehlen bislang leider. So ist es mal wieder die Aufgabe der Entwickler, sich selbst ein geeignetes Rahmenprogramm zu erstellen.

dotnetpro

Sie wollen zukünftig auch von den Vorteilen eines plus-Abos profitieren? Werden Sie jetzt dotnetpro-plus-Kunde
  • 2 Monate Gratis testen
  • Über 4.000 qualifizierte Fachartikel
  • Auf jedem Gerät verfügbar