TypeScript: Qualitätssicherung 17.08.2020, 00:00 Uhr

Vertrauen ist gut ...

Um guten Code mit TypeScript zu schreiben, genügt es nicht, sich auf den Compiler zu verlassen. Es gilt auch, eine Codeanalyse einzubinden und Tests zu schreiben. Wie geht das?
(Quelle: dotnetpro)
Wer vor TypeScript mit JavaScript gearbeitet hat, ist es gewohnt, viel Disziplin und Mühe auf die Struktur und Qualität des Codes zu verwenden. Kommt man dann zum ersten Mal mit TypeScript in Berührung, ist man erstaunt, wie viele Überprüfungen und Hilfestellungen der Compiler bietet. Viel in Java­Script notwendiger Code entfällt beim Wechsel zu TypeScript, da man sich nun auf das Typ­system verlassen kann. Ein Beispiel ist das Überprüfen von Parametern in einer Funktionsdefinition. Aus


const add = function (left, right) {

  if (typeof left !== 'number') {

    throw new Error('Left is not a number.');

  }

  if (typeof right !== 'number') {

    throw new Error('Right is not a number.');

  }



  return left + right;

};

dotnetpro

Sie wollen zukünftig auch von den Vorteilen eines plus-Abos profitieren? Werden Sie jetzt dotnetpro-plus-Kunde
  • 2 Monate Gratis testen
  • Über 4.000 qualifizierte Fachartikel
  • Auf jedem Gerät verfügbar