Quelle: dotnetpro
Web-Apps mit Blazor, Teil 4 19.07.2021, 00:00 Uhr

Mit .NET ins Web

Das UI moderner Webapplikationen rein mit HTML und CSS zu gestalten widerspricht dem Komponentenansatz von Blazor. Drittanbieter wie Syncfusion oder Telerik bieten Abhilfe.
Auf dem Lernpfad der modernen Webapplikation mit Blazor sind wir schon ein Stück fortgeschritten und haben Ansatz und technische Hintergründe, Grundlagen der Blazor-Komponenten und die Arbeit mit Formularen betrachtet [1] [2] [3]. Eine Webapplikation muss die Anwender aber auch mit einer modernen, ansprechenden und benutzerfreundlichen Oberfläche überzeugen.
Grundsätzlich haben Sie dafür alles an Bord – HTML und CSS sind die Basis. An dieser Stelle könnten Sie bereits aufhören, denn jedes Element des User Interface können Sie mit den beiden Technologien zusammenbauen. Das ist jedoch nicht der Sinn von Blazor. Microsoft möchte mit diesem Framework den Entwicklungsprozess beschleunigen, daher gilt der Komponentenansatz auch für das User Interface.

dotnetpro

Sie wollen zukünftig auch von den Vorteilen eines plus-Abos profitieren? Werden Sie jetzt dotnetpro-plus-Kunde
  • 2 Monate Gratis testen
  • Über 4.000 qualifizierte Fachartikel
  • Auf jedem Gerät verfügbar