Quelle: dotnetpro
Bereiche in WPF-Grid-Layouts benennen und verwenden 12.08.2019, 00:00 Uhr

Zeilen und Spalten ade

Unter CSS gibt es benannte Bereiche im Grid-Layout. Wir übertragen das auf WPF.
Grid-Layouts in WPF haben ein Manko: Für jedes Element, das im Grid positioniert werden soll, müssen Zeilen- und Spaltenindizes angegeben werden. Fügt man im XAML-Code neue Zeilen oder Spalten ein oder löscht solche, dann müssen die Indizes für die nachfolgenden Elemente nachgeführt werden.
Zwar kann Visual Studio, sofern man die Operationen im Designer durchführt, die dazu nötigen Berechnungen automatisch vornehmen. Aber leider sind damit oft auch weitere, unerwünschte Einstellungsänderungen verbunden, sodass viele Programmierer es bevorzugen, die Anpassungen nur im XAML-Editor vorzunehmen. Hinzu kommt, dass die tatsächliche Anordnung im XAML-Code nicht gut erkennbar ist und der Designer nur helfen kann, wenn bereits zur Designzeit alles zur Verfügung steht, um das Layout anzeigen zu können.

dotnetpro

Sie wollen zukünftig auch von den Vorteilen eines plus-Abos profitieren? Werden Sie jetzt dotnetpro-plus-Kunde
  • 2 Monate Gratis testen
  • Über 4.000 qualifizierte Fachartikel
  • Auf jedem Gerät verfügbar