Software erfolgreich umstrukturieren 17.06.2019, 00:00 Uhr

Von A nach B

Sie müssen Teile Ihrer Software ersetzen oder gleich alles auf eine neue technische Basis heben? Dann erfahren Sie hier, wie Sie dabei die größten Stolpersteine umgehen.
Die Ausgangssituationen für tiefgehende Veränderungen an Softwaresystemen sind vielschichtig. Teils werden sie durch externe Einflüsse wie im Fall von Gesetzesänderungen wie der DSGVO oder der Abkündigung der Technologie­basis wie im Fall von Silverlight ausgelöst. Teils werden sie aber auch nötig, um technische Schulden abzubauen und die Anpassbarkeit des Systems für Entwickler zu verbessern. Je nachdem, welche Ausgangssituation besteht und welches Zielbild angestrebt wird, eignen sich hierbei einzelne Vorgehensweisen besser oder schlechter. Dieser Artikel soll daher mögliche Ausgangsszenarien und die damit verbundenen Strategien gegenüberstellen, um Klarheit darüber zu schaffen, auf welche Punkte zu achten ist und wie typische Schwierigkeiten vermieden werden können.

Ausgangssituation

dotnetpro

Sie wollen zukünftig auch von den Vorteilen eines plus-Abos profitieren? Werden Sie jetzt dotnetpro-plus-Kunde
  • 2 Monate Gratis testen
  • Über 4.000 qualifizierte Fachartikel
  • Auf jedem Gerät verfügbar