Quelle: dotnetpro
Liesers Clean Code 15.08.2022, 00:00 Uhr

Von schlechten Gerüchen im Code

Was haben Code Smells mit Clean Code zu tun?
Die Clean Code Developer Initiative [1] beschreibt in ihren 20 Prinzipien, was wir als Entwickler im Code tun und nicht tun sollten. So steht dort beispielsweise, dass wir uns im Code nicht wiederholen sollen: Don’t Repeat Yourself (DRY). Oder dass eine Methode oder Klasse genau eine Verantwortlichkeit haben soll: Single Responsibility Principle (SRP). Wenn wir gegen diese Prinzipien verstoßen, passiert Schlimmes. Das meine ich durchaus wörtlich. Die Werte Korrektheit und Wandelbarkeit kommen unter die Räder, der Code stinkt zum Himmel.
Das könnte man nun auf die leichte Schulter nehmen oder gar spaßig finden. Doch in den Trainings der CCD Akademie sehen wir teilweise wirklich gruselige Dinge, die in den Unternehmen zu unnötigen Kosten führen. Ein Wettbewerbsvorteil entsteht, wenn wir sauberen Code schreiben. Doch was ist das eigentlich? Was ist Clean Code – und was sind die sogenannten Code Smells?

dotnetpro

Sie wollen zukünftig auch von den Vorteilen eines plus-Abos profitieren? Werden Sie jetzt dotnetpro-plus-Kunde
  • 2 Monate Gratis testen
  • Über 4.000 qualifizierte Fachartikel
  • Auf jedem Gerät verfügbar