Quelle: Bild: Shutterstock / Anna Fedko
On-Premises in die Cloud migrieren 15.03.2021, 00:00 Uhr

Stairway to the Cloud

Wenn eine Firma in die Cloud gehen will, gibt es mehr zu bedenken als die rein technischen Aspekte. Ein ganzheitlicher Blick auf das Thema Cloud-Migration.
Covid-19 beschleunigt die Bestrebungen von Unternehmen, in die Cloud zu migrieren. Das wird auch durch die aktuell steigenden Aktienkurse von Cloud-Anbietern unterstrichen. Cloud-Lösungen bedeuten geringere Fixkosten, weniger Abhängigkeit von Personal und man ist durch die Cloud auch besser für Lockdowns gewappnet, weil mehr Aufgaben vom Homeoffice aus gesteuert werden können.
Ein häufiger Fehler von IT-Professionals ist, eine Cloud-Migration als rein technische Disziplin zu sehen. Zu einzelnen Cloud-Diensten von Compute bis hin zu Storage gibt es Unmengen an Artikeln und Whitepapers, die im Detail beschreiben, wie Technologien wie EC2, Lambda, Kubernetes, HDInsight und viele andere funktionieren. Dieser Artikel konzentriert sich auf organisatorische und prozesstechnische Fragen zur Cloud-Migration. Er lässt dabei auch den menschlichen Faktor nicht außer Acht, da es oft emotional getroffene Entscheidungen sind, die langfristig Probleme verursachen.

dotnetpro

Sie wollen zukünftig auch von den Vorteilen eines plus-Abos profitieren? Werden Sie jetzt dotnetpro-plus-Kunde
  • 2 Monate Gratis testen
  • Über 4.000 qualifizierte Fachartikel
  • Auf jedem Gerät verfügbar