Quelle: dotnetpro
Das Result-Object-Pattern 12.05.2022, 00:00 Uhr

Fehlerbehandlung ohne Exceptions

Result Objects als Alternative zur Fehlerbehandlung mit Exceptions.
Der Programmfluss einer Anwendung, einer Komponente oder einer Funktion lässt sich meist einem Happy Path, einem Alternative Path oder einem Exceptional Path zuordnen. Während sowohl Happy Path als auch Alternative Path einen Programmfluss definieren, bei dem alle Eingangswerte des Systems korrekt definiert sind und das System selbst sowie notwendige Fremdsysteme korrekt arbeiten, beschreibt der Exceptional Path eine besondere Situation, bei der das System seine Aufgabe nicht erfolgreich erfüllen kann. Entweder sind notwendige Eingangsbedingungen nicht gegeben, oder aber das System muss mit unvorhergesehenen Situationen wie einer nicht verfügbaren Datenbank zurechtkommen. In der Praxis unterscheidet sich der Exceptional Path häufig leider auch dadurch, dass ihm nicht so viel Aufmerksamkeit bei der Entwicklung zukommt wie den anderen beiden Pfaden. Im Softwaredesign fehlt es häufig an einem Konzept, das die Art und Menge an erwartbaren Fehlern beschreibt und wie mit diesen umgegangen werden soll.

Erwartbare versus unerwartete Fehler

dotnetpro

Sie wollen zukünftig auch von den Vorteilen eines plus-Abos profitieren? Werden Sie jetzt dotnetpro-plus-Kunde
  • 2 Monate Gratis testen
  • Über 4.000 qualifizierte Fachartikel
  • Auf jedem Gerät verfügbar