Der Scrum Guide 2016 16.02.2017, 00:00 Uhr

Eine Frage der Haltung

Der Scrum Guide 2016 legt mehr Nachdruck auf Werte, um Veränderungsprozesse besser zu unterstützen.
Nach drei Jahren haben die Scrum-Schöpfer einen aktualisierten Leitfaden zu ihrem Verfahren für das Organisieren von Entwicklungsprojekten herausgebracht. Der kostenlose „Scrum Guide“ von Ken Schwaber und Jeff Sutherland beschreibt nicht nur die Spielregeln von Scrum, sondern liefert gleichzeitig einen Rahmen für ein lebendiges Projektmanagement, das wie ein Uhrwerk ablaufen kann [1]. Die erste Version des Leitfadens veröffentlichten die beiden Autoren 2010 und erweiterten ihn 2011 und 2013. Im Juli 2016 kam die vierte Version heraus [2].
Es gibt zwei wesentliche Änderungen. Die eine betrifft den Auftritt in der Öffentlichkeit: „Scrum Guide“ ist nun ein Markenzeichen. Darauf deutet hin, dass eine Markeneintragung in den USA beantragt wurde, diese allerdings noch nicht erfolgt ist. Im amerikanischen Raum zieht dies einen erhöhten Rechtsstatus nach sich.

Diesen Artikel lesen Sie exklusiv als dotnetproPlus Abonnent

Sie wollen zukünftig auch von den Vorteilen eines plus-Abos profitieren? Werden Sie jetzt dotnetpro-plus-Kunde
  • 2 Monate Gratis testen
  • Über 4.000 qualifizierte Fachartikel
  • Auf jedem Gerät verfügbar