Quelle: dotnetpro
API von Nordigen 19.09.2022, 00:00 Uhr

Money rules the world

Ein API für mehr als 2300 Banken.
Ich bin ein großer Freund von Dashboards: OKRs und Ziele, KPIs, Entwicklungen, Monats- und Jahresvergleiche – was immer sich in Zahlen darstellen lässt, habe ich am liebsten übersichtlich in einem Dashboard visualisiert. Die richtige Mischung aus Zahlen und Charts ist für mich ideal. Mein Modus Operandi ist dabei, die Daten automatisiert in das Data Warehouse zu ziehen und von dort zu visualisieren. Das aktuelle Tool meiner Wahl, Airtable [1], habe ich an dieser Stelle immer mal wieder erwähnt. In einer der kommenden Ausgaben soll noch ein Blick auf dessen Dashboard-Funktionalität folgen. Heute geht es aber um Banktransaktionen.
In unseren Cashflow-Dashboards geht es um den Blick von heute in die Zukunft. Wo steht der Cashflow und wie wird er sich voraussichtlich entwickeln? Die dafür notwendigen Daten gliedern sich nach meiner Denkweise in drei Kategorien: Ist-Daten, Soll-Daten und Plan-Daten. Die letztgenannten beiden Kategorien sind auf den ersten Blick ähnlich, tatsächlich aber sehr unterschiedlich. Soll-Daten enthalten zum Beispiel offene Rechnungen mit erwartetem Zahlungsziel, noch nicht verrechnete Projekte, ausstehende Purchase-Orders von Kreditoren, Löhne und so weiter. Das alles sind bereits feststehende Einnahmen und Ausgaben. Daneben gibt es geplante Einnahmen und Ausgaben basierend auf angenommenen Umsätzen und geplanten Ausgaben.

dotnetpro

Sie wollen zukünftig auch von den Vorteilen eines plus-Abos profitieren? Werden Sie jetzt dotnetpro-plus-Kunde
  • 2 Monate Gratis testen
  • Über 4.000 qualifizierte Fachartikel
  • Auf jedem Gerät verfügbar