Die Google G Suite 18.06.2018, 00:00 Uhr

Das Kein-CMS

Ein kleiner Webauftritt erfordert nicht immer ein komplettes Content-Management-System. Google stellt eine einfache Alternative bereit.
Wer Daten verarbeitet, muss diese in der Regel auch erfassen. Bei Applikationen, die vor allem dem Bereitstellen vieler gleichartiger Informationen dienen, fließt der Aufwand dann nicht nur schnell in das eigentliche Informationsprogramm, sondern auch in ein entsprechendes Content-Management-System. Dies treibt den Gesamtaufwand der Software in die Höhe und kann bei kleineren Projekten auch schon mal zu einem vorzeitigen Ende führen. Doch das muss nicht so sein. Es gibt einen einfachen Weg, um Daten online zu erfassen, zu verwalten und innerhalb verschiedener Clients zur Verfügung zu stellen: die G Suite von Google.

Anforderungen

dotnetpro

Sie wollen zukünftig auch von den Vorteilen eines plus-Abos profitieren? Werden Sie jetzt dotnetpro-plus-Kunde
  • 2 Monate Gratis testen
  • Über 4.000 qualifizierte Fachartikel
  • Auf jedem Gerät verfügbar