dojoAufgabe: eine Benutzeranmeldung 19.01.2017, 00:00 Uhr

Log-in einmal anders

Haben Sie schon einmal mit einem Event Store gearbeitet?
Die übliche Vorgehensweise beim Umgang mit Datenbanken ist es, den jeweils aktuellen Stand eines Datensatzes zu speichern. Wird ein Artikel in einer Artikelverwaltung neu angelegt, wird ein neuer Datensatz an eine Tabelle der Datenbank angefügt. Wird dieser Artikel später bearbeitet, wird der Datensatz auf die geänderten Werte aktualisiert. Das Verfahren ist lange bewährt und funktioniert.
Sollen allerdings plötzlich alle Änderungen am Artikel­datensatz nachvollzogen werden können, fragt sich der Entwickler, was tun? Häufig wird dann eine zusätzliche Log­-Tabelle geschaffen, in der die Änderungen abgespeichert werden. Dadurch entsteht in der Datenbank eine Redundanz: Einerseits enthält die Log-Tabelle jegliche Änderung am ­Datensatz, andererseits enthält die Artikeltabelle den aktuellen Stand.

dotnetpro

Sie wollen zukünftig auch von den Vorteilen eines plus-Abos profitieren? Werden Sie jetzt dotnetpro-plus-Kunde
  • 2 Monate Gratis testen
  • Über 4.000 qualifizierte Fachartikel
  • Auf jedem Gerät verfügbar