Quelle: dotnetpro
Ein Steuerelement für Schnellbefehle, Teil 4 15.03.2021, 00:00 Uhr

Datenverwaltung

Die Quick Commands erhalten eine Datenverwaltung.
Nachdem die Assistentenfunktionen für die Quick Commands im vorangegangen Heft [1] fertiggestellt wurden, geht es in dieser Folge darum, eine Datenverwaltung für benutzerdefinierte Befehle einzuführen. Dazu legen Sie eine neue Klasse mit dem Namen UserCommandManagement an und importieren darin den Namespace System.IO
Imports System.IO 

Public Class UserCommandManagement

  ...

End Class 

dotnetpro

Sie wollen zukünftig auch von den Vorteilen eines plus-Abos profitieren? Werden Sie jetzt dotnetpro-plus-Kunde
  • 2 Monate Gratis testen
  • Über 4.000 qualifizierte Fachartikel
  • Auf jedem Gerät verfügbar