dojoAufgabe: Ein klassisches Spiel 15.04.2019, 00:00 Uhr

Da ist der Wurm drin

Kennen Sie noch den Klassiker Worm? Mit den Cursortasten steuert man einen Wurm. Wenn er Nahrung einsammeln kann, wird er länger. Wie programmiert man so etwas?
(Quelle: Bild: Shutterstock / BudOlga)
Das Spiel „Worm“ erfordert keinen leistungsstarken Rechner. Nicht mal ein grafisches Display ist erforderlich, es genügt eine simple Textkonsole. Mithilfe der Richtungstasten steuert man einen Wurm über den Bildschirm. Der Wurm bewegt sich schrittweise weiter und wird auf der Konsole durch eine Folge von Zeichen dargestellt, zum Beispiel aus einer Folge von „X“.

Spielablauf

dotnetpro

Sie wollen zukünftig auch von den Vorteilen eines plus-Abos profitieren? Werden Sie jetzt dotnetpro-plus-Kunde
  • 2 Monate Gratis testen
  • Über 4.000 qualifizierte Fachartikel
  • Auf jedem Gerät verfügbar