Quelle: dotnetpro
dojoLösung: Neuschreiben statt Refactoring 18.05.2020, 00:00 Uhr

Test-driven? Design first!

In meiner Lösung zum Norton Commander in der vorigen Ausgabe verletzte die Format-Funktion einige Clean-Code-Developer-Prinzipien. Grund genug, sie neu zu schreiben.
Im vorangegangenen Heft habe ich bereits versucht, das Formatieren eines Dateinamens nebst weiteren Angaben zu realisieren [1]. Leider bin ich dort testgetrieben vorgegangen, ohne vorher einen Entwurf zu erstellen. Das hat sich gerächt – der Code sah gruselig aus. Verfechter des TDD (Test-driven Design) werden einwenden, ich hätte den Code per Refactoring auf Vordermann bringen können (eher müssen). Doch mir fällt es deutlich leichter, erst einen Entwurf zu erstellen, als Code hinterher mühsam einem Refactoring zu unterziehen. Denn eine wirklich leicht verständliche und damit wandel­bare Lösung entsteht meist nicht durch Refactoring, sondern durch Nachdenken. In diesem Sinne habe ich bei dieser Übungsaufgabe mit einem Entwurf begonnen.

Anforderungen

dotnetpro

Sie wollen zukünftig auch von den Vorteilen eines plus-Abos profitieren? Werden Sie jetzt dotnetpro-plus-Kunde
  • 2 Monate Gratis testen
  • Über 4.000 qualifizierte Fachartikel
  • Auf jedem Gerät verfügbar