Quelle: dotnetpro
dojoResümee: Am Ende einer Serie 21.06.2021, 00:00 Uhr

Üben, üben, üben ...

Nach 129 Übungsaufgaben endet das dotnetpro-Dojo. Der Übungsraum schließt seine Pforten. Dennoch gilt weiterhin: Regelmäßiges Üben ist wichtig.
Vor über zehn Jahren begann das dotnetpro-Dojo mit der Übungsaufgabe „Vier gewinnt“. Es galt  das gleichnamige Spiel zu implementieren, wobei es weniger um die Benutzerschnittstelle ging als vielmehr um Spiellogik, Architektur, Tests et cetera. Denn ein komplettes Spiel inklusive grafischer Benutzerschnittstelle zu implementieren ist vom Umfang her nichts für eine Übungsaufgabe. Die Idee des ­dotnetpro-Dojo war es, die Leser darin zu unterstützen, regelmäßig zu üben. Dojo steht für Übungsraum. Dieser Übungsraum sollte mit Aufgaben und deren Lösungen gefüllt werden. Das ist mit 129 Übungen offensichtlich gelungen.
So manches Mal stand ich vor der Frage, was die nächste Übung sein könnte. Kurz vor der Verzweiflung kam mir dann doch immer noch eine Idee. Und wenn es einmal gar nicht voranging, half der Chefredakteur mit Ideen und aufmunternden Worten, dass die Serie weiterging.

dotnetpro

Sie wollen zukünftig auch von den Vorteilen eines plus-Abos profitieren? Werden Sie jetzt dotnetpro-plus-Kunde
  • 2 Monate Gratis testen
  • Über 4.000 qualifizierte Fachartikel
  • Auf jedem Gerät verfügbar