Quelle: dotnetpro
Statische Webseiten kostenfrei auf GitHub und Co. hosten 20.09.2021, 00:00 Uhr

GitHub Pages

Projekt-, Entwickler- und andere Informationen über statische Webseiten im Internet veröffentlichen.
Die Entwicklung von GitHub begann Anfang 2008 und wurde von Linus Torvalds im Rahmen der Linux-Entwicklung initiiert. Der Online-Dienst für Softwareentwicklungsprojekte mit Git-Anbindung (sogenanntes Git-Hosting) wurde mit Webseitenzugang im Jahr 2012 bereitgestellt. GitHub dient der Verwaltung von Open-Source- und kommerziellen Softwareprojekten im Web. 2018 von Micro­soft übernommen, nutzt GitHub zur serverbasierten Projektverwaltung das Versionskontrollsystem Git. GitHub macht alle Projekte über ein Webinterface verfügbar. Darüber erhalten Sie Zugang zu Informationen sowie Quelltexten und nutzen Funktionen zur Zusammenarbeit mit anderen Entwicklern.
Seit 2008 bietet GitHub mit GitHub Pages [1] einen integrierten Webhosting-Dienst für statische Webseiten (Bild 1). Diese Funktionalität steht bereit, um Blogs (Weblogs), Informationsseiten zu Entwicklungsberichten, Fachartikel, allgemeine Informationen oder ganze Bücher zu veröffentlichen. Alle zu veröffentlichenden Inhalte werden über herkömmliche GitHub-Repositories (Quelltextdatenbanken) verwaltet. Der Generator Jekyll sorgt bei deren Inhaltsaktualisierungen automatisch für die Neuanlage der statischen Webseiten und deren Bereitstellung.

dotnetpro

Sie wollen zukünftig auch von den Vorteilen eines plus-Abos profitieren? Werden Sie jetzt dotnetpro-plus-Kunde
  • 2 Monate Gratis testen
  • Über 4.000 qualifizierte Fachartikel
  • Auf jedem Gerät verfügbar