Quelle: Autor
Neue Embedded-OS-Funktionen 20.09.2021, 00:00 Uhr

Meadow, kommunikativ

Die Beta-Version B4.6 des .NET-Embedded-Systems Meadow OS nutzt den auf der Plattform enthaltenen ESP32 unter anderem zur Exponierung von REST-Interfaces.
Wichtigster Anlass für die Verwendung eines kombinatorischen Embedded-Systems – mag es das von I2ST angebotene Java-SDK MicroEJ oder aber der hier besprochene Meadow F7 sein – ist seit jeher die Möglichkeit, „reiche“ Benutzerschnittstellen zu realisieren. Wo eine solche funktionsreiche und komplexe Benutzerschnittstelle zu Hause ist, ist Internetzugang meist nicht fern – ob man eine Smartphone-Applikation oder ein Webinterface realisiert, ist zweitrangig.
Wie in nur allzu vielen Stand-alone-Anwendungen erwies sich auch im Fall des Meadow F7 die bisherige Integration zwischen Host-Mikrocontroller und ESP32 als heikel – mit der Betaversion B4.6, die diesem Artikel zugrunde liegt, erfolgt in dieser Hinsicht so etwas wie ein Großreinemachen.

dotnetpro

Sie wollen zukünftig auch von den Vorteilen eines plus-Abos profitieren? Werden Sie jetzt dotnetpro-plus-Kunde
  • 2 Monate Gratis testen
  • Über 4.000 qualifizierte Fachartikel
  • Auf jedem Gerät verfügbar