Webinar 09.08.2016, 14:18 Uhr

Knockout.js für .NET Entwickler Teil 2

Schnell wird im hektischen Projektalltag aus einer ASP.NET-Website eine undefinierbare Masse aus HTML, Controls und JavaScript. Arbeitspakete lassen sich nicht aufteilen, die Entwicklung wartet auf neue Wireframes von den Grafikern und irgendwie macht die proprietäre Control Suite, was sie will.
Doch es gibt ein JavaScript-Framework, das einfach nur Spaß macht. Es trennt Daten, Logik und Darstellung sauber voneinander. Vormals komplexe Anforderungen lassen sich mit Leichtigkeit und Eleganz lösen. Johannes Hoppe möchte Sie mitnehmen auf eine Reise in die Welt von Knockout.js. Der Ausflug beginnt mit einem leeren ASP.NET MVC & WebAPI-Projekt und endet mit einem detaillierten Formular, welches die Möglichkeiten des MVVM-Patterns auslotet. Die aufeinander aufbauenden Beispiele werden live entwickelt und verständlich erläutert. Johannes sieht sich als Verfechter von sauberem JavaScript-Code. Daher dürfen Sie praxisnahe und modulare Beispiele auf Basis von jQuery und require.js erwarten. Aufbauend auf den Erkenntnissen des ersten Webinars wird das bestehende ASP.NET MVC-Projekt ausgebaut. Der Code wird weiter modularisiert und die Vorteile des MVVM-Patterns werden deutlich. Die Liste erhält eine Detailansicht und ein Formular zum Editieren der Daten. Johannes Hoppe erläutert bekannte Vorgehensweisen und JavaScript-Patterns, die für eine robuste Anwendung notwendig sind. Zum Ende des zweiten Webinars verfügen Sie über ein solides Rüstzeug zur Entwicklung von Anwendungen mit Knockout. Sie sind mit den verschiedenen Knockout-Bindings vertraut und wissen, wie Sie Knockout zusammen mit jQuery und require.js verwenden.

dotnetpro

Sie wollen zukünftig auch von den Vorteilen eines plus-Abos profitieren? Werden Sie jetzt dotnetpro-plus-Kunde
  • 2 Monate Gratis testen
  • Über 4.000 qualifizierte Fachartikel
  • Auf jedem Gerät verfügbar