Quelle: dotnetpro
Kochen mit Patrick 18.05.2020, 00:00 Uhr

Gesundmacher

Diesmal serviert Patrick eine scharfe Thai-Suppe mit großen Heilkräften.
Es gibt nichts, was eine richtig scharfe Suppe nicht heilen könnte. Okay, in der jetzigen Zeit klingt das politisch nicht korrekt, also: Es gibt fast nichts, was eine scharfe Suppe nicht heilen könnte. In dieses Süppchen kommt, was gerade an Gemüse im Kühlschrank wartet. Ich habe zwei Paprika, sechs Karotten, zwei Zucchini sowie 200 Gramm Zuckerschoten genommen. Die Zutaten werden gewaschen und in eine mundgerechte Form geschnitten. Geben Sie etwas Öl in einen großen Topf und nach und nach – der Garzeit entsprechend – das Gemüse dazu. Schwitzen Sie alles kurz an. Dann kommen der Inhalt einer Dose Kokosmilch sowie die leicht angedrückten Knoblauchzehen in den Topf.
Zutaten
2 Dosen Kokosmilch
2 EL Curry-Pulver
2 getrocknete oder
frische Chilis
5 Blätter Kaffir-Limette
4 Zehen Knoblauch
Gemüse nach Belieben
Cashew-Kerne
Öl
Salz

dotnetpro

Sie wollen zukünftig auch von den Vorteilen eines plus-Abos profitieren? Werden Sie jetzt dotnetpro-plus-Kunde
  • 2 Monate Gratis testen
  • Über 4.000 qualifizierte Fachartikel
  • Auf jedem Gerät verfügbar