Hero E-Book DNP
Devbook 10.11.2014, 10:01 Uhr

Implementieren von Lizenzmodellen in .NET

Die beiden Themengebiete Lizenzen und Lizenzmodelle sind untrennbar mit der Softwareentwicklung verbunden. Dieses Buch zeigt, wie beide erfolgreich dazu genutzt werden können, die eigene Anwendung zu schützen.
Die beiden Themengebiete Lizenzen und Lizenzmodelle sind untrennbar mit der Softwareentwicklung verbunden. Und doch werden die Themen häufig ignoriert oder zu lange beiseitegeschoben. Im Umkehrschluss bedeutet das, dass sich jeder, der Software entwickeln möchte, mit den Themengebieten auseinander setzen muss. Ganz gleich, ob es sich um ein kommerzielles Produkt oder um Open-Source-Software handelt. In den vergangenen Jahren hat sich die Art und Weise, wie über Lizenzen und Lizenzmodelle nachgedacht wird, grundlegend verändert. Es ist nicht mehr notwendig, klobige Disketten zu kopieren, die zudem nur wenige Daten enthalten können. Auch der Kopierschutz von anderen Datenträgern, wie beispielsweise CDs und DVDs, konnte in der Vergangenheit einfacher als gedacht umgangen werden. Zudem fördert die Technologie des Internets den Austausch – auch von großen Datenmengen – in kurzer Zeit. Nie war es einfacher und schneller möglich, Software zu kopieren. Die Cloud, also die zentrale Bereitstellung von Software als Dienst, galt lange als der Heilsbringer schlechthin. Viele Unternehmen setzen verstärkt auf diesen Faktor, bei den Anwendern und Anwenderinnen ist das aber noch nicht vollständig angekommen. Datenskandale, Einbruchaktionen in digitale Systeme, sowie der damit verbundene, massenhafte Diebstahl von beispielsweise Zugangs- und Zahlungsdaten sorgen zusätzlich nicht gerade dafür, die Akzeptanz für Dienste im Internet weiter zu steigern. Alles Gründe, warum die klassische Lizenzierung von Desktop-Systemen noch nicht ausgestorben ist. Die Vergangenheit hat vieles im Bereich der Softwarelizenzen geändert. Kunden und potenziell interessierte Anwender verlangen nach immer flexibleren Möglichkeiten zur Lizenzierung der eingesetzten Software. Damit die Konzeption und Implementierung eines Lizenzmodells so reibungslos wie möglich abläuft, muss einigen Eckpunkten Beachtung geschenkt werden. Dazu gehören beispielsweise verschiedene Policy Patterns, Überlegungen zu Lizenzierungs-Attributen, Deployment und Automatisierung, sowie die Frage, wie die Implementierung technisch auf Basis von .NET und C# realisiert werden kann. Neben der konkreten Realisierung sind auch die Konzepte hinter verschiedenen Lizenzierungsmustern, die gelegentlich als UML-Diagramme visualisiert werden, Gegenstand dieses Buches. Ein durchdachtes Lizenzierungskonzept hört bei der Implementierung aber nicht auf. Lizenzmanagement betrifft immer das ganze Unternehmen, da viele weitere Abteilungen und Mitarbeiter mit den Lizenzen in Berührung kommen. Daher werden auch organisatorische Aspekte betrachtet. Die .NET Welt hat in der Vergangenheit interessante und nützliche Open-Source-Bibliotheken hervorgebracht, mit denen sich Lizenzmodelle einfacher realisieren lassen, als wenn die Implementierung manuell erfolgen würde. Dieses Buch behandelt Themen rund um Softwarelizenzen sowie Lizenzierungsmodelle und zeigt, wie beide erfolgreich dazu genutzt werden können, die eigene Anwendung zu schützen. Große Teile des Inhalts sind vor circa einem halben Jahr als Video-Training bei Pluralsight erschienen. In einigen Teilbereichen ist dieses Buch eine Weiterführung der behandelten Themengebiete und wird zusätzlich dem vielfach geäußerten Wunsch gerecht, die Inhalte auch in gedruckter Form zur Verfügung zu stellen. Neben theoretischen Aspekten wird auch die Implementierung von Methoden und Frameworks gezeigt und daraufhin untersucht, ob deren Einsatz lohnenswert ist. Einige dieser Methoden und Frameworks sind der Unique Finger Print, der Software Protector und Portable.Licensing. Schwerpunktmäßig werden die Themengebiete rund um die Implementierung von Lizenzmodellen für Desktop- oder Netzwerkanwendungen behandelt. Die Lizenzierung von Cloud- oder Web-Diensten gehört nicht zum Fokus dieses devbooks. Viele der Themen sind dennoch allgemeingültig oder übertragbar, da auch bei den genannten Anwendungsgebieten lokale oder verteilte Lizenzen nützlich sind.

Diesen Artikel lesen Sie exklusiv als dotnetproPlus Abonnent

Sie wollen zukünftig auch von den Vorteilen eines plus-Abos profitieren? Werden Sie jetzt dotnetpro-plus-Kunde
  • 2 Monate Gratis testen
  • Über 4.000 qualifizierte Fachartikel
  • Auf jedem Gerät verfügbar