Quelle: dotnetpro
No-Code 15.11.2021, 00:00 Uhr

Mal wieder RAD

Interne Tools für Unternehmen mit Retool entwickeln.
Erinnern Sie sich noch an Microsoft InfoPath? Das war ein sehr früher Vertreter des damals Rapid Application Development (RAD) genannten Konzepts. Statt von raren und teuren Entwicklern abhängig zu sein, die das Rad immer wieder neu erfinden müssen, sollten technisch versierte Mitarbeiter aus Fachabteilungen in die Lage versetzt werden, einfache Anwendungen mit RAD-Tools quasi zusammenzuklicken. Hier ein Formular zur Dateneingabe, dort eine einfache Datenbankverbindung, schwupps lässt sich ein Prozess digitalisieren. Wie mehrfach in der Geschichte war Microsoft mit InfoPath seiner Zeit um Jahre voraus und konnte seine Vision letztlich nicht durchsetzen.
Das damalige Konzept ist heute popu­lärer denn je, jetzt aber unter dem Namen No-Code beziehungsweise Low-Code. Gemeint sind damit auch heute Softwarekomponenten, die von technisch versierten Mitarbeitern mit vergleichsweise wenig Aufwand umgesetzt werden können.

dotnetpro

Sie wollen zukünftig auch von den Vorteilen eines plus-Abos profitieren? Werden Sie jetzt dotnetpro-plus-Kunde
  • 2 Monate Gratis testen
  • Über 4.000 qualifizierte Fachartikel
  • Auf jedem Gerät verfügbar