Quelle: dotnetpro
Ein eigenes Steuerelement für Webinhalte, Teil 4 13.12.2021, 00:00 Uhr

Webseiten prüfen

Das Steuerelement BrowserCtl erhält einige Sicherheitsfunktionen.
Das in dieser Serie vorgestellte Steuerelement BrowserCtl basiert auf dem Windows-Forms-Control WebBrowser und damit auf dem Internet Explorer. BrowserCtl nutzt die Standardfunktionen von WebBrowser und erweitert diese um nützliche Zusatzfunktionen.
Nachdem wir in der vorangegangenen Ausgabe die grafische Benutzeroberfläche zur Anzeige von Webinhalten betrachtet haben [1], folgen jetzt weitere Funktionen. Sie erfahren, wie Sie das Steuerelement initialisieren und dessen Daten aktuell halten. Es werden Funktionen zur Seitennavigation eingeführt und Sicherheitsfunktionen zur Prüfung von Webseiten angebunden. Dazu kommen eine kleine Helferklasse sowie ein Beispielprogramm für die Nutzung des Steuerelements BrowserCtl ins Spiel.

dotnetpro

Sie wollen zukünftig auch von den Vorteilen eines plus-Abos profitieren? Werden Sie jetzt dotnetpro-plus-Kunde
  • 2 Monate Gratis testen
  • Über 4.000 qualifizierte Fachartikel
  • Auf jedem Gerät verfügbar