Quelle: dotnetpro
Erweiterte Funktionen für den Windows-Dateimanager, Teil 2 14.03.2022, 00:00 Uhr

Windows Explorer enhanced

Zusatzfunktionen für den Windows Explorer zur Verwaltung von Laufwerken, Ordnern und Dateien stellen Sie im ersten Schritt vereinfacht über ein eigenes Tool bereit.
Der vorangegangene erste Teil dieser Artikelserie [1] hat den Grundstock für ein neues Hilfsprogramm gelegt, das erweiterte Laufwerks-, Verzeichnis- und Dateifunktionen bieten wird. Das zunächst eigenständig entwickelte Hilfsprogramm mit dem Namen DrivesFolderFilesTool stellt eine ­eigene Programmoberfläche bereit und ermöglicht es so, ­alle neuen Funktionen zunächst testweise auszuführen. Die Entwicklung von Programm und allen Funktionen folgt dabei von vornherein der Prämisse, dass die spätere Anbindung an den Windows Explorer unterstützt wird. Spätere Folgen dieser Artikelserie werden zeigen, wie eine gesondert programmierte Anwendung mit dem Namen RegisterExplorerFunctions die Offenlegung und die Registrierung der neuen Funktionen in der Windows-Systemregistrierung übernimmt.
Dieser Artikel setzt die detaillierte Beschreibung der Funktionen des Hilfsprogramms DrivesFolderFilesTool, die unter [1] begonnen wurde, nahtlos fort.

dotnetpro

Sie wollen zukünftig auch von den Vorteilen eines plus-Abos profitieren? Werden Sie jetzt dotnetpro-plus-Kunde
  • 2 Monate Gratis testen
  • Über 4.000 qualifizierte Fachartikel
  • Auf jedem Gerät verfügbar