Microsoft 04.03.2020, 09:08 Uhr

Office & Teams aus der deutschen Cloud

Microsoft Office 365 und Dynamics 365 ab sofort aus den neuen deutschen Cloud-Rechenzentrumsregionen verfügbar.
(Quelle: Quelle: Cloud Monitor 2019, Microsoft.com )
Nach der erfolgreichen Einführung von Azure aus den neuen deutschen Cloud-Regionen vergangenen Sommer ist nun Office 365 mit lokaler Datenhaltung allgemein verfügbar – einschließlich Microsoft Teams. Auch Services von Dynamics 365 stehen für erste Kunden aus den deutschen Cloud-Regionen bereit. Im Laufe der kommenden Monate werden sie für weitere Kunden stufenweise verfügbar sein, meldet Microsoft.
Kommerzielle Neukunden mit deutscher Rechnungsadresse beziehen die Dienste automatisch aus den lokalen Rechenzentrumsregionen – ohne zusätzliche Kosten, so Microsoft. Als Teil der internationalen Cloud gilt die Feature-Parität: Office 365 sowie die betroffenen Services von Dynamics 365 sind zu den üblichen Preisen erhältlich. Europäische Bestandskunden können zu einem späteren Zeitpunkt migrieren. Dynamics 365 for Finance und Supply Chain Management sowie Microsofts intelligente Geschäftsanwendungen und -werkzeuge wie Power BI, Power Automate und Power Apps sollen zukünftig ebenfalls den deutschen Cloud-Regionen hinzugefügt werden.
Mit Microsoft Teams aus deutschen Cloud-Regionen ermöglich Microsoft auch Organisationen mit hohen Anforderungen an Compliance und Datenmanagement die Plattform zur Zusammenarbeit zu nutzen. Durch Teams können Unternehmen die interdisziplinäre Kommunikation erleichtern.
Auf dieser Seite stellt Microsoft die deutschen Rechenzentrumsregionen vor. Intensiv mit dem Thema Cloud-Nutzung in Deutschland beschäftigt sich dieser Beitrag von Charlotte Reimann (Communications Manager Modern Work & Security bei Microsoft Deutschland). Weitere Informationen zu den Preisen für Office 365 finden Sie hier.


Das könnte Sie auch interessieren