DataStax 23.05.2019, 08:40 Uhr

Daten-Plattform für Apache Cassandra

Die neue Cloud-Native Daten-Plattform für Apache Cassandra von DataStax soll die Anwendungsentwicklung vereinfachen.
(Quelle: https://constellation.datastax.com )
Die Cloud-Daten-Plattform DataStax Constellation ermöglicht laut Hersteller das einfache und schnelle Entwickeln und Bereitstellen von Cloud-Anwendungen. Die Plattform soll bald mit zwei neuen Cloud-Services starten: DataStax Apache Cassandra as a Service und DataStax Insights.
DataStax Constellation ist eine Cloud-basierte Plattform, die Services bereitstellt, die für das Erstellen, Bereitstellen und das Management moderner Anwendungen erforderlich sind. Mit Constellation lassen sich alle Datenanforderungen über eine einzige Cloud-Konsole administrieren.
Der erste verfügbare Dienst soll DataStax Apache Cassandra as a Service sein. Dieses neue Angebot geht weit über das gehostete Apache Cassandra hinaus und verspricht den Nutzern ein reibungsloses, Cloud-basiertes Erlebnis mit hoher Zuverlässigkeit. Cassandra as a Service vereinfacht und beschleunigt alles rund um die Anwendungsbereitstellung – von der Provisionierung über die Konfiguration und automatisierte Backups einer Cassandra-Datenbank bis hin zu einer integrierten Entwicklungskonsole und kundenspezifischen Anwendungstreibern. DataStax Apache Cassandra as a Service ist zudem kompatibel zum gesamten DataStax- und Apache Cassandra-Ökosystem. So lassen sich per Knopfdruck lokale Anwendungen in die Cloud migrieren.
DataStax Insights ist ein Performance-Management- und Monitoring-Tool der für DataStax Constellation und DataStax Enterprise. Insights wurde von Grund auf neu entwickelt, um On-Premises- und Cloud-Bereitstellungen per KI zu perfektionieren. Die Künstliche Intelligenz soll es auch Unerfahrenen erlauben, ihre Cluster wie Profis zu optimieren. DataStax Insights umfasst:
  • Recommendation Insights nutzt künstliche Intelligenz, um Lösungen für Clusterprobleme zu identifizieren und bereitzustellen.
  • Application Insights bietet einen umfassenden Überblick über die Cassandra-Datenmodelle des Kunden, Treiberverbindungen und langsame Abfragen. Es hebt die Anti-Patterns hervor, die die Reaktionsfähigkeit einer Anwendung beeinträchtigen und sofortige Aufmerksamkeit erfordern.
  • Performance Insights identifiziert die Performance-Engpässe in einem Cluster und zeigt die problematischsten Rechenzentren, Knoten und Partitionen auf.
DataStax Insights unterstützt direkt DataStax Apache Cassandra as a Service sowie DataStax Enterprise On-Prem und in der Cloud. Die Unterstützung von DataStax Distribution of Apache Cassandra On-Prem folgt zeitnah und in der Cloud zu einem späteren Zeitpunkt.
DataStax plant, Constellation, Insights und DataStax Apache Cassandra as a Service im vierten Quartal 2019 auf der Google-Cloud-Platform zur Verfügung zu stellen; Amazon Web Services und Microsoft Azure sollen etwas später folgen. Mehr über DataStax Constellation erfahren Sie unter https://constellation.datastax.com/.


Das könnte Sie auch interessieren