Microsoft 28.08.2019, 11:50 Uhr

Deutschland-Cloud von Microsoft

Microsoft bietet ab sofort ein neues Angebot seiner weltweiten Cloud-Lösungen aus lokalen Cloud-Rechenzentrumsregionen in Deutschland an. Azure ist der erste Dienst, der aus den neuen Cloud-Regionen verfügbar ist.
(Quelle: Foto: B.Lauer )
Neue Datenschutzanforderungen machen es erforderlich, dass europäische Unternehmen zumindest Teile ihrer Daten in Rechenzentren ablegen, welche der EU-Gesetzgebung unterliegen. Damit kleine regionale Cloud-Anbieter auch eine Europaweite Vernetzung stemmen können, will die Bundesregierung unter der Marke "Gaia-X" ein offenes Netzwerk unterstützen, über das sich kleine Cloud-Anbieter miteinander verknüpfen können. Mehr dazu lesen Sie hier.
Microsoft gehört zu den größten Anbietern im Cloud-Geschäft. Weltweite Vernetzung ist quasi der Ausgangspunkt von dem sie kommen. Um den regionalen Vorschriften Rechnung zu tragen bietet der Konzern jetzt die Option an, Daten in Cloud-Rechenzentren zu speichern, welche sich in Deutschland befinden und an deutsches und EU-Recht gebunden sind.
Microsoft: "Die neuen Cloud-Regionen kombinieren die weltweiten Standards mit zusätzlichen deutschen Sicherheitsanforderungen und -zertifikaten."
Die neuen Rechenzentrumsregionen ermöglichen es Unternehmen und Organisationen bestimmte Kundendaten in Deutschland zu speichern – mit voller Anbindung an das globale Cloud-Netzwerk von Microsoft.
Die neuen deutschen Regionen sind laut Microsoft ab sofort für erste Kunden und Partner offen und sollen in den nächsten Monaten sukzessive für weitere Kunden und Partner zur Verfügung stehen. Office 365, Dynamics 365 und Power Platform, Microsofts Suite für intelligente Geschäftsanwendungen und -werkzeuge, sollen voraussichtlich im ersten Quartal 2020 aus den deutschen Cloud-Regionen verfügbar sein.
Eine Sorge, welche einer der Gründe für Gaia-X ist, kann Microsoft damit allerdings nicht aus der Welt schaffen: Als US-Unternehmen muss Microsoft Daten an US-Geheimdienste herausgeben, sofern diese angefordert werden – unabhängig davon, wo in der Welt die Datenträger liegen, auf denen sie gespeichert sind.


Das könnte Sie auch interessieren