Microsoft 17.10.2019, 10:45 Uhr

Was Entwickler über Windows 10, Version 1909 wissen müssen

Das Windows Developer Team hat einen Blogbeitrag zum Thema "Was Entwickler über Windows 10, Version 1909 wissen müssen" veröffentlicht. Die Zentrale Aussage: Sie müssen nichts tun.
(Quelle: microsoft.com )
Entwickler sollten wissen, dass es die Version 1909 gibt, schreibt das Windows Developer Team. Sie wird voraussichtlich Anfang November an die Windows-Rechner in aller Welt ausgeliefert. Wer sie sofort haben will, kann dies über das Windows-Insider-Programm angehen (Infos gibt's hier). Zwar sind für Version 1909 neue Features angekündigt (siehe hier), einen neuen Windows SDK soll es zur neuen Windows-Version allerdings nicht geben. Wer Anwendungen für die neueste Version veröffentlicht, kann weiterhin in Visual Studio 2019 als Target diie Version 1903 stehen lassen.
Die vermeintlich gewonnene Zeit – weil keinerlei Arbeiten im Bezug auf Windows 10, 1909 anstehen – kann man beispielsweise nutzen, um nachzuholen, was eigentlich mit Version 1903 so alles an Neuerungen kam und wie die eigenen Anwendungen davon profitieren könnten, beispielsweise von der im August freigegebenen Windows UI Library 2.2. Mehr dazu finden Sie im Windows Dev Center.
Den aktuellen Post des Windows Developer Teams zu Version 1909 lesen Sie hier.


Das könnte Sie auch interessieren