SaaS-Anwendungen in der Cloud lizenzieren 03.05.2021, 10:27 Uhr

CodeMeter Cloud Lite 2.2 verfügbar

Wibu-Systems hat eine neue, erweiterte Version 2.2 von CodeMeter Cloud Lite, der schlanken Version von CodeMeter Cloud veröffentlicht.
(Quelle: wibu.com )
CodeMeter Cloud Lite bietet die gewohnten Lizenzierungsmöglichkeiten der CodeMeter-Technologie für den Einsatz in der Cloud und wird auf einfache Weise in bestehende Backend-Lösungen integriert, ist jedoch schlanker und ressourcenorientiert für mobile Anwendungen und SaaSAnwendungen. Da die Lösungen von CodeMeter vollständig kompatibel sind, sind bei CodeMeter Cloud alle Lizenzierungsmöglichkeiten der CodeMeter Protection Suite, dem vielseitigen Werkzeug zur manuellen oder automatischen Verschlüsselung und Lizenzierung von Anwendungen beim Betrieb von Software in unsicheren Umgebungen, enthalten. Jedoch gibt es Anwendungsfälle, die nur einen Teil der Schutzmöglichkeiten benötigen. Unternehmen, die ihre Software bereits in sicheren Umgebungen betreiben, wollen auf eine schlankere Lösung mit kleinerem Footprint und reduzierten Schutzumfang zugreifen. Genau dafür wurde CodeMeter Cloud Lite entwickelt.
CodeMeter Cloud Lite erlaubt die Lizenzierung von Software in einer sicheren Cloud-Umgebung ohne die zusätzlichen Schutzfunktionen der CodeMeter Protection Suite. Dabei arbeitet es mit einem bestehenden Single-Sign-On (SSO)-System zusammen, um das Ziel von CodeMeter Cloud, nämlich echte anwenderorientierte Lizenzen, umzusetzen: Dies sind Lizenzen für Anwender, die ihre Software über die Cloud nutzen, und zwar rechnerunabhängig und ohne dass die Hardware CmDongle oder softwarebasierte CmActLicense benötigt werden. Während bei CodeMeter Cloud die Lizenz in Form einer Credential-Datei, die kein SSO-System benötigt, an einen Anwender gebunden wird, ist bei CodeMeter Cloud Lite ein SSOSystem notwendig, das gerade bei SaaS-Anwendungen bereits vorhanden ist. Dies führt zu einer schnelleren und schlankeren Lizenzierung: Solange die Anwender an ihrem SSO-Server angemeldet sind, prüft CodeMeter Cloud Lite über seine Schnittstellen, einschließlich OAuth2 oder SAML, ob die betreffende Lizenz tatsächlich zu dem aktiven Benutzerkonto auf diesem Server gehört.
Wie generell bei der CodeMeter-Technologie werden die Lizenzen über CodeMeter License Central oder individuelle Lizenzportale erstellt, verwaltet und verteilt. Die CodeMeter-Tools können leicht in bereits vorhandene ERP- und E-Commerce-Lösungen integriert werden, was für clevere Geschäftsmodelle beim Hersteller sorgt und bequem für die Anwender ist. CodeMeter Cloud Lite bietet die gewohnten Lizenzierungs- und Monetarisierungsmöglichkeiten bei den Herstellern von SaaS-Anwendungen.
Weitere Informationen finden Sie unter wibu.com/de/produkte/codemeter/cloud-lite.html.


Das könnte Sie auch interessieren