Konferenz 14.02.2020, 10:04 Uhr

Programm der Developer Week '20 ist fertig

39 Themenstränge lassen keinen Wunsch nach Fortbildung offen.
(Quelle: www.developer-week.de )
Prall gefüllt ist dieses Jahr das Programm der Developer Week – noch voller als in den Jahren zuvor. Denn diesmal werden nicht nur 13 Themenstränge pro Tag angeboten. Ein fünfter Tag macht die Developer Week dieses Jahr zu dem, was der Name aussagt: fünf Tage Konferenz.
Der Vorgang bis zum fertigen Programm ist aufwendig. Seit Oktober 2019 konnte jeder beim Call for Papers seine Vorschläge einreichen. Die 35 Trackchairs und das Programmkomitee hatten dann gerade einmal vierzehn Tage Zeit, um aus den rund 750 Vorschlägen das Programm zusammenzustellen.
Doch der Aufwand hat sich gelohnt. Das Programm ist vielfältig und dürfte für jeden das Passende anbieten. Sei es zu den Technologiefeldern .NET, Web, Mobile oder Java. Seien es Hineinschnupper-Sessions oder Hardcore-Tech-Vorträge.
Neben einstündigen Sessions und ganztägigen Workshops gibt es dieses Jahr zum ersten Mal die halbtägigen DevSessions. Diese haben sich schon auf Konferenzen wie der .NET Developer Conference oder der Web Developer Conference bewährt. Mehrfach waren diese schon ausgebucht.
Auf der Developer Week 20 finden die DevSessions am fünften Tag statt – das Novum, spiegelte die DWX bislang doch immer eine verkürzte Arbeitswoche mit vier Tagen wider.
Wer schnell ist, kann bei der Anmeldung noch richtig Geld sparen, denn momentan gilt noch der Blind-Tarif.


Das könnte Sie auch interessieren