Microsoft
02.04.2020, 10:55 Uhr

5G: Erste Preview von Azure Edge Zones

Microsoft ist mit seinen Cloud-Lösungen an Fortschritt von 5G beteiligt: In dieser Woche kündigte Microsoft die erste Preview von Azure Edge Zones an.
(Quelle: Microsoft.com )
Der neue Dienst kombiniert die 5G-Technik sowie Angebote bekannter Netzbetreiber und Ausrüster mit Microsoft Azure. Daraus ergeben sich zahlreiche neue Einsatzszenarien für Entwickler, Kunden und Partner, die eine besonders schnelle Datenverarbeitung benötigen. Azure Edge Zones wird in drei Varianten verfügbar sein:
Azure Edge Zones bietet durchgängige Azure-Dienste, eine App-Plattform und Management bis ins Edge, um neue 5G-Anwendungen zu ermöglichen.
Azure Edge Zones with carriers ermöglicht es, Azure-Dienste direkt mit 5G über die Rechenzentren der Netzbetreiber zu verbinden. Das ermöglicht Entwicklern, optimierte und skalierbare Anwendungen mit Azure zu erstellen, die direkt mit 5G-Netzen verbunden sind, wofür sie die Vorteile der durchgängigen Azure-APIs und Werkzeuge nutzen können, die in der Public Cloud verfügbar sind.
Azure Private Edge Zones stellt Kunden ein privates 5G/LTE-Netzwerk in Kombination mit der verwalteten Azure-Appliance Azure Stack Edge bereit. Das ermöglicht Edge-Anwendungen mit extrem geringen Latenzzeiten, hoher Sicherheit und großer Bandbreite für die Datenübertragung.
Ausführliche Informationen über Azure Edge Zones und zur Zusammenarbeit von Microsoft mit 5G-Netzbetreibern finden Sie im Blogbeitrag "Microsoft partners with the industry to unlock new 5G scenarios with Azure Edge Zones" von Yousef Khalidi, Corporate Vice President, Azure Networking.


Das könnte Sie auch interessieren