InfluxData 25.11.2019, 15:30 Uhr

InfluxDB Cloud 2.0 ist jetzt in Europa verfügbar

Die Cloud-Datenbank ist spezialisiert darauf zeitgestempelte Rohdaten in Echtzeit zu erfassen. Für Steuerung und Auswertung steht die Skriptsprache Flux bereit.
(Quelle: influxdata.com )
InfluxData, Entwickler der Open-Source-Zeitreihendatenbank InfluxDB, hat die allgemeine Verfügbarkeit von InfluxDB Cloud 2.0 in Europa bekannt gegeben. InfluxDB Cloud 2.0 ist, so der Hersteller, der erste serverlose Zeitreihensystem-as-a-Service, welcher speziell auf die Anforderungen zeitkritischer Workloads zugeschnitten ist.
Volumen und Geschwindigkeit in der neue Daten anfallen, überwältigen viele Unternehmen. Obwohl täglich über 2,5 Billionen Bytes an Daten erzeugt werden, analysieren Unternehmen allein in Großbritannien nur geschätzte 12 Prozent ihrer eigenen Daten. Die meisten dieser Daten sind mit einem Zeitstempel versehen, werden mit hoher Frequenz und in großen Mengen erzeugt. Cloud-basierte Zeitreihendatenbanken wie InfluxDB Cloud 2.0 können diese großen Datenmengen in Echtzeit aufnehmen und abfragen, um sicherzustellen, dass Kunden den Wert ihrer Daten maximieren können.
"Unternehmen haben erst begonnen, das volle Potenzial zu erkennen, das Echtzeit-Datenerkenntnisse für ihren Betrieb und letztlich für ihr Ergebnis bringen können", sagte Evan Kaplan, CEO von InfluxData. "Die Instrumentierung von allem, von Softwaresystemen über Fabriken bis hin zu Haushaltsgeräten, hat eine enorme Flut von Hochgeschwindigkeitsdaten erzeugt, die für leistungsstarke Innovationen genutzt werden können. Wir haben InfluxDB Cloud 2.0 entwickelt, um Entwicklern und Unternehmen eine Plattform zu bieten, die die Datenanforderungen der Zukunft unterstützt".
InfluxDB Cloud 2.0 ist eine speziell entwickelte Plattform, die in der Lage ist, zeitgestempelte Rohdaten mit hoher Präzision zu sammeln, zu speichern, abzufragen, zu verarbeiten und zu visualisieren. Mit einer schnellen Aufnahmegeschwindigkeit – bis zu Millionen von Metriken pro Sekunde – und hocheffizienten Rechen-, Downsampling- und Kompressionsfunktionen ist InfluxDB Cloud 2.0 bis zu 100 Mal leistungsfähiger als nicht spezialisierte Zeitreihenlösungen. Die Plattform umfasst auch eine kostenlose, ratenbegrenzte Schicht, transparente, nutzungsbasierte Preise und erweiterte Analysefunktionen, die es Kunden ermöglichen, Daten in aussagekräftige Informationen umzuwandeln.
InfluxDB Cloud 2.0 verwendet die neue Datenskripting- und Abfragesprache Flux von InfluxData. Die Sprache hilft dabei komplexere Erkenntnisse aus den Daten gewinnen, Anomalien genauer zu erkennen und Echtzeitmaßnahmen mit Warnungen und Benachrichtigungen zu ermöglichen. Flux bietet eine native Client-Bibliothek sowie vorgefertigte Dashboards und Skripte für gängige Überwachungsprojekte wie Docker, Kubernetes oder Redis.
Mehr über das Produkt und wie Sie kostenlos mit der InfluxDB Cloud beginnen können erfahren Sie hier.


Das könnte Sie auch interessieren