Microsoft 07.04.2021, 11:06 Uhr

Open-Source-Standard C#

Microsoft hat die Standardisierung der Sprache C# unter das Dach der .NET Foundation gestellt. Die weiteren Arbeiten daran sind nun öffentlich mitzuverfolgen unter dotnet/csharpstandard und dotnet/csharplang.
(Quelle: de.wikipedia.org/wiki/C-Sharp )
Die C#-Compiler sind bereits seit 2014 Open Source – jetzt im Repository dotnet/roslyn. Die Gruppe dotnet/csharplang hat sich abgespalten, um einen eigenen öffentlichen Raum für die Weiterentwicklung der Sprache C# zu schaffen. Jetzt vervollständigt dotnet/csharpstandard die Gruppe und bietet einen öffentlichen Raum für die laufende Arbeit an der Dokumentation des Standards für die neuesten C#-Sprachversionen.
"Die Verlagerung der Standardisierungsarbeit in die Öffentlichkeit unter das Dach der .NET Foundation macht die Standardisierungsarbeit einfacher", sagt Microsoft-Mitarbeiter und ECMA-Mitglied Bill Wagner [1]. "Alles, von der Sprachinnovation und dem Feature-Design über die Implementierung bis hin zur Standardisierung, findet nun in der Öffentlichkeit statt. Es wird einfacher sein, Fragen zwischen dem Sprachdesignteam, den Compiler-Implementierern und dem Standardisierungsausschuss zu stellen. Noch besser ist, dass diese Gespräche öffentlich sein werden. Das Endergebnis wird ein genauerer Standard für die neuesten Versionen von C# sein."
Das ECMA C#-Standardisierungskomitee TC-49-TG2 ist immer noch für das Erstellen des vorgeschlagenen Standards für die Sprache C# verantwortlich. Was sich ändert, ist, dass die Arbeit jetzt offen stattfindet, unter der .NET Foundation. Alle Interessenten können die laufenden Arbeiten am Standardtext für C# 6 einsehen. Diese Arbeit führt den Entwurf der Spezifikation, der derzeit im Repository csharplang gehostet wird, mit dem aktuellen Standardtext für C# 5.0 zusammen. Die Arbeit an der Einbindung der C# 7 Features ist ebenfalls im Gange. Siehe den C# 7 Entwurfszweig für den Fortschritt.
Das Hinzufügen von dotnet/csharpstandard bedeutet, dass es jetzt drei verschiedene Repositories gibt, die sich auf die Sprache C# beziehen. Jedes hat einen klar definierten Zweck:
  • dotnet/csharplang ist zuständig für das Design und die Weiterentwicklung der Sprache.
  • dotnet/roslyn ist zuständig für die Implementierung des Compilers und der dazugehörigen Werkzeuge.
  • dotnet/csharpstandard ist zuständig für das Erstellen des Standardtextes, der die C#-Sprache beschreibt.
Die Ankündigung der Standardisierung durch Bill Wagner lesen Sie in diesem Blogpost.
[1] Bill Wagner ist einer der weltweit führenden C#-Entwickler und Mitglied des ECMA C# Standards Committee. Er ist Präsident der Humanitarian Toolbox, seit über 10 Jahren Microsoft Regional Director und .NET MVP und wurde kürzlich in das .NET Foundation Advisory Board berufen. Wagner arbeitet derzeit mit Unternehmen von Start-ups bis hin zu Konzernen zusammen, um den Softwareentwicklungsprozess zu verbessern und ihre Softwareentwicklungsteams zu vergrößern.


Das könnte Sie auch interessieren