Microsoft 27.04.2021, 17:56 Uhr

End of Support für .NET 4.5.2, 4.6 und 4.6.1

Microsoft wird die Versionen 4.5.2, 4.6 und 4.6.1 des .NET Frameworks am 26. 4. 2022 aus dem Support nehmen. An den Support-Zeitplänen für andere .NET Framework-Versionen, einschließlich .NET Framework 3.5 SP1, das weiterhin unterstützt wird, gibt es keine Änderungen.
(Quelle: Microsoft.com )
Anwender, die eine der nicht mehr unterstützten Versionen verwenden, müssen ihre Runtime bis zum Support-Ablaufdatum im kommenden Jahr auf eine jüngere Version aktualisieren – zumindest auf .NET Framework 4.6.2, damit sie weiterhin Updates und technischen Support erhalten.
Trotz des Support-Endes am 26. April 2022 werden Anwendungen, die mit diesen Versionen laufen, weiterhin ausgeführt. Allerdings wird Microsoft ab Mai 2022 keine Sicherheitsupdates für .NET Framework 4.5.2, 4.6 und 4.6.1 mehr herausgeben. Das bedeutet, dass ab Mai 2022 ein Computer, auf dem .NET Framework 4.5.2, 4.6 oder 4.6.1 installiert ist, möglicherweise unsicher ist.
Als Ersatzversionen empfiehlt Microsoft .NET Framework 4.6.2 und 4.8 als "hochkompatible In-Place-Updates".
Das .NET Framework wurde bisher mit Zertifikaten digital signiert, die den Secure Hash Algorithm 1 (SHA-1) verwenden. SHA-1 ist ein veralteter kryptografischer Hash-Algorithmus, der nicht mehr als sicher gilt. Deshalb zieht Microsoft Inhalte zurück, die mit digitalen Zertifikaten signiert wurden, die SHA-1 verwenden. Weitere Informationen zur Abschaffung von SHA-1-Inhalten finden Sie in diesem Support-Artikel.
Weitere Informationen finden Sie auf den nachfolgenden Seiten:


Das könnte Sie auch interessieren