Microsoft 20.05.2020, 10:53 Uhr

.NET 5 Preview 4 & Windows Forms Designer für .NET Core

.NET 5 ist die nächste Version und die Zukunft von .NET. Jetzt ist die vierte Vorschau-Version von .NET 5 zum Ausprobieren verfügbar. Die endgültige Version wird für November erwartet. Ebenfalls neu: der Windows Forms Designer für .NET Core.

(Quelle: Microsoft.com )
Microsoft setzt die Vereinheitlichung der .NET-Plattform fort, hin zu einem einzigen Framework, das von der Cloud über den Desktop bis hin zu mobilen Geräten und darüber hinaus reichen soll.
Den Download von .NET 5.0 Preview 4 für Windows, macOS und Linux finden Sie unter https://dotnet.microsoft.com/download/dotnet/5.0. Um die neueste Vorschauversion von .NET 5.0 zu benutzen, ist die jüngste Version von Visual Studio 2019 erforderlich. VS 2019 v16.6 finden Sie hier. Um .NET 5.0 Preview 4 mit Visual Studio Code zu nutzen, müssen Sie die jüngste Version der C# Extension installieren, die Sie auf dieser Seite finden. Mit Visual Studio for Mac lässt sich die jüngste Vorschau laut Hinweis von Scott Hunter derzeit noch nicht nutzen.
Erstmals als Vorschau ist der neue Windows Forms Designer für .NET Core in Visual Studio 2019 v16.6 zu finden. In der Version 16.7 Preview 1 von Visual Studio soll bereits eine verbesserte Version verfügbar sein. Um den Designer zu nutzen muss man den Menüpfad Tools > Options > Environment > Preview Features wählen und dort den Punkt Use the preview Windows Forms designer for .NET Core apps  auswählen.
Laut Scott Hunter unterstützt der neue Designer alle Windows-Forms-Steuerelemente mit Ausnahme von DataGridView und ToolStripContainer (demnächst erhältlich). Er enthält alle anderen Designer-Funktionalitäten, die Sie erwarten würden, einschließlich: Drag-and-Drop, Auswahl, Verschieben und Größenänderung, Ausschneiden/Kopieren/Einfügen/Löschen von Steuerelementen, Integration mit dem Eigenschaftenfenster, Generierung von Ereignissen und mehr. Datenbindung und Unterstützung für Steuerelemente von Drittanbietern sollen in Kürze verfügbar werden.
Weitere Informationen zu .NET 5 und zum neuen Windows Forms Designer für .NET Core finden Sie in diesem aktuellen Blog-Beitrag von Scott Hunter sowie im dotnetpro-Artikel Auf dem Weg zu .NET 5.0.


Das könnte Sie auch interessieren