Observability Service 03.12.2020, 10:27 Uhr

Amazon DevOps Guru integriert Digital Operations Plattform

Im Rahmen der AWS re:Invent 2020 hat PagerDuty die Produktzusammenarbeit mit Amazon DevOps Guru bekanntgegeben, einem Operation Insight Service, der von Amazon Web Services (AWS) auf Basis von Maschinellem Lernen betrieben wird.
(Quelle: pagerduty.com )
PagerDuty ist diesbezüglich einer der vier offiziellen Launch Partner von AWS und baut damit seine langjährige Kooperation mit AWS weiter aus. Durch die Integration kann PagerDuty automatisch Daten aus der Überwachung und Beobachtung der Software (Observability) aus Amazon DevOps Guru einlesen. PagerDuty ist eine Orchestrierungs-Plattform, die automatisiert IT Incidents in Echtzeit verhindert beziehungsweise deren Anzahl reduziert. Sie konsolidiert die digitalen Signale und Alerts über den Zustand der Software und setzt AIOps ein, um diese in den richtigen Kontext zu bringen sowie die Flut an Störungsmeldungen mit Hilfe von Filtern zu reduzieren. IT-Teams können so Probleme in Echtzeit beheben, gleichzeitig stellen Unternehmen damit sicher, dass ihre geschäftskritischen Dienstleistungen störungsfrei erbracht werden.
Die digitale Transformation beschleunigt die Einführung von Cloud Services, was in den Unternehmen zu einer komplexen Mischung aus Hybrid-Cloud und On-Prmise-Lösungen führt. Deshalb wird die Observability zunehmend zu einer kritischen Anforderung der digitalen Dienste. Amazon DevOps Guru ist ein leistungsstarker Observability Service. Durch die Integration der Pagerduty-Plattform in Amazon DevOps Guru erhalten IT-Teams verwertbare Erkenntnisse und Lösungen, um IT Incidents in Echtzeit zu verhindern.
Weitere Informationen zum Thema finden Sie im Amazon DevOps Guru Integration Guide.

Das könnte Sie auch interessieren